Nationalpark Gebirgsmassiv Risnjak

Gebirgsmassiv RisnjakGebirgsmassiv RisnjakGebirgsmassiv RisnjakGebirgsmassiv RisnjakGebirgsmassiv RisnjakGebirgsmassiv Risnjak

mehr Photos

Schließen

     
  • Share

Risnjak wurde 1953 zum Nationalpark erklärt und umfasst zahlreiche Bergspitzen, von welchen Veliki Risnjak mit 1528m über dem Meeresspiegel der höchste Gipfel ist. Die Gesamtfläche beträgt 3198 ha, und umfasst den mittleren, größten und interessantesten Teil des Risnjak-Massivs.

Auf einem vergleichsmäßig kleinen Gebiet mischen sich verschiedene Klimaeinflüsse: kaltes Alpenklima, gezähmtes Klima der Adria, kontinentale Winde der Ebene Pannoniens und die Gebirgsfrische der Dinariden. Vom geologischen Aufbau ist das schöne Hochgebirge mit Wäldern und Wiesen bedeckt (ausser die Bergspitzen).

Besonders interessant ist die hohe Vegetationsverteilung, vor allem die Vegetation der Doline. Frische Sommer, lange schneereiche Winter und Niederschläge im Überfluß sind die Hauptmerkmale des Risnjak-Klimas.

Mehr als zwei Drittel des Parkes werden heute als strenges Reservat gehalten. Die Wälder und die übrige Natur werden der Freiheit überlassen, ohne Fällen und ohne Einwirkung des Menschen. Die Pflanzendecke ist sehr unterschiedlich. Aufgezeichnet sind 30 Pflanzengemeinschaften, von welchen den größten Raum der Tannen- und Buchenwald einnehmen (Fagetum illyricum abietetosum), der bis 1240m über dem Meeresspiegel langt und der dann in den vorgebirglichen Buchenwald übergeht (Fagetum croaticum subalpinum). Der größte Vegetationsgürtel ist der der Bäume (Pinetum mughi croaticum).

Auf relativ kleinem Gebiet vereinen sich verschiedene Arten der Fauna, eingeschlossen sind der Braunbär, die Gams, der Hirsch, der Schlangenadler, und seit 1974 ist hier der Luchs wieder oft anzutreffen, nach dem der Berg seinen Namen erhalten hat.

Risnjak kann man am besten durch den Besuch der Berghütte kennenlernen, die vom 1. Mai bis 31. Otkober geöffnet ist. Risnjak ist 31km von Rijeka über Gornje Jelenje – 24km entfernt, danach noch 7km eine schlechtere Strasse Richtung Lazac entlang. Vom Parkplatz in Vilje steigt man noch 1std. und 30min. entlang gekennzeichneten Bergpfaden hinauf.

Besucher können sich am Spazierengehen, Bergsteigen und Trekking, Mountainbiking, Fischfang, Höhlenforschung und Tierbeobachtungen erfreuen.

Mehr Informationen finden Sie unter http://www.risnjak.hr

Weitere  Schließen 

Gästebewertungen


0/0
Descriptions on the web page are subject to changes. Your commentary helps us update the texts. Thank you in advance!
 Ihre Anmerkung
Auf der Karte ansehen Auf der Karte ansehen
UNTERKUNFT SUCHEN
Wohin?
Anreise
Abreise
Erwachsene 18+
Kinder 0-17

Gebirgsmassiv Risnjak - Empfehlung einer Unterkunft

*Preis für Juni 2020 entsprechend der maximalen Kapazität und einem Mindestaufenthalt von 7 Tagen

  • Lopar - Insel Rab,
  • Personen: 4-5
  • Gästebewertung: 4,7
  • Malinska - Insel Krk,
  • Personen: 2
  • Gästebewertung: 4,6
  • Letzte Reservierung vor 3 Tage
  • Senj,
  • Personen: 4-6
  • Gästebewertung: 4,7
Haus - Matulji Villa Bregi Ab 313 €
  • Matulji,
  • Personen: 1-10
  • Gästebewertung: 4,4
  • Letzte Reservierung vor 10 Tage

Members of
Croatian National Tourist Board
Association of Croatian travel agencies
Simply the best
Travelife - Sustainability in tourism
Das Beste von Kroatien kostenlos in Ihrer Mailbox!
Vielen Dank! Falsche E-Mail Adresse!