Nationalpark Plitvitzer Seen

Plitvitzer SeenPlitvitzer SeenPlitvitzer SeenPlitvitzer SeenPlitvitzer SeenPlitvitzer SeenPlitvitzer SeenPlitvitzer SeenPlitvitzer SeenPlitvitzer SeenPlitvitzer Seen

mehr Photos

Schließen

     
  • Share

Die Plitvicer Seen (Plitvička jezera) sind der bekannteste Nationalpark in Kroatien und gehören zu den schönsten Sehenwürdigkeiten Europas. Die Fülle und Pracht des Wassers, rauschende Wasserfälle, Ehrfurcht gebietende Naturkraft; wahrscheinlich werden Sie dies als erstes verspüren wenn Sie zum ersten Mal den Plitvicer Seen begegnen. Sie liegen an der Quelle des Karstflusses Korana von 480 bis 636m über dem Meeresspiegel, zwischen dem Mala Kapela Massiv und dem Pleševica Gebirge in der Lika.

Die Plitvitzer Seen bilden eine Gruppe von 16 terrassenartig übereinanderliegenden Seen, die durch Wasserfälle miteinander verbunden werden. Ein Kilometer langes Netz an Holzbrücken und Waldwegen ermöglicht den Besuchern die Naturschönheiten hautnah zu erleben. Der dynamische Schaffensprozess der Natur, durch den die Wasserfälle entstehen, die Pflanzen und Wälder des Nationalparks sowie die Tierwelt in den Seen und um sie herum sind der Grund für die Begeisterung tausender Besucher jedes Jahr. Die Barrieren zwischen den Seen, über welche die wunderschönen Wasserfälle fallen entstehen auf eine besonders natürliche Art, die schon Tausende von Jahren andauert. Durch die Ablagerung von Calciumcarbonat am Seeboden bilden sich natürliche Barrieren, die sich über das Wasser erheben und ständig in die Höhe und Breite wachsend spektakuläre Wasserfälle formen. Eine grosse Heterogenität und Verschiedenheit der Naturformen haben dazu geführt, dass der Nationalpark Plitvicer Seen in die UNESCO-Liste des Weltnaturerbes eingetragen wurde.

Mehr als drei Viertel des Nationalparks sind bewaldet - es überwiegen die Buche und die Tanne. Zu den interessantesten Stammgästen der artenreichen Tierwelt gehören der Bär und der Wolf. In diesem Gebiet leben mehr als 140 Vogelarten, von denen etwa 70 Nichtzieher sind. Die besondere Schönheit der Seen und Wasserfälle, Spaziergänge entlang der Waldwege und Holzbrücken, gemütliche Hotels und Restaurants mit einheimischen Spezialitäten sowie die günstige Lage zwischen Zagreb und Dalmatien ziehen Besucher über das ganze Jahr an.

Es bestehen zwei Eingänge in den Nationalpark an denen Gäste (Besucher) alle notwendigen Informationen erhalten und Eintrittskarten kaufen können, die ein Beitrag zur dauerhaften Erhaltung und Regulierung der Plitvicer Seen sind.

Bis Plitvice gelangt man auf der Panoramastrasse D1 aus Richtung: Zagreb (134km), Split (250km), Rijeka (195km). Mehr Informationen finden Sie unter http://www.np-plitvicka-jezera.hr

Weitere  Schließen 

Gästebewertungen


0/0
Descriptions on the web page are subject to changes. Your commentary helps us update the texts. Thank you in advance!
 Ihre Anmerkung
Auf der Karte ansehen Auf der Karte ansehen
UNTERKUNFT SUCHEN
Wohin?
Anreise
Abreise
Erwachsene 18+
Kinder 0-17

Plitvitzer Seen - Empfehlung einer Unterkunft

*Preis für Juni 2020 entsprechend der maximalen Kapazität und einem Mindestaufenthalt von 7 Tagen

Haus - Smoljanac Haus Marijana Ab 102 €
  • Smoljanac,
  • Personen: 6-9
  • Gästebewertung: 4,5
  • Smoljanac,
  • Personen: 4-5
  • Gästebewertung: 4,6
  • Letzte Reservierung vor 3 Tage
  • Korenica,
  • Personen: 4-5
  • Gästebewertung: 4,8
  • Letzte Reservierung vor 6 Tage
Haus - Poljanak Haus Marica Ab 104 €
  • Poljanak,
  • Personen: 4-6
  • Gästebewertung: 4,6
  • Letzte Reservierung vor 6 Tage

Members of
Croatian National Tourist Board
Association of Croatian travel agencies
Simply the best
Travelife - Sustainability in tourism
Das Beste von Kroatien kostenlos in Ihrer Mailbox!
Vielen Dank! Falsche E-Mail Adresse!