Nationalpark Gebirge Nord-Velebit

Gebirge Nord-VelebitGebirge Nord-VelebitGebirge Nord-VelebitGebirge Nord-VelebitGebirge Nord-VelebitGebirge Nord-VelebitGebirge Nord-Velebit

mehr Photos

Schließen

     
  • Share

Der Nationalpark Nord-Velebit ist der jüngste Nationalpark in Kroatien, gegründet 1999. Das Gebiet wurde zum Nationalpark proklamiert wegen seiner ausgesprochenen Verschiedenheit der Karstphänomene, einer Lebensweltfülle und der außerordentlichen Naturschönheiten auf einem relativ kleinen Gebiet. Deswegen halten die Bergsteiger gerade dieses Gebiet für den größten Juwel in der kroatischen Bergwelt. Bedingt durch die Abgeschiedenheit von den Hauptverkehrsstrassen, gibt es dort nur wenige Besucher, was die Mystik und das ursprüngliche natürliche Ambiente dieses Gebiets noch steigert.

Die Fläche des Parks beträgt 109 km2, und innerhalb dieses befindet sich das strenge Reservat Hajdučki und Rožanski kukovi, das ein spezifisches geomorphologisches Phänomen darstellt, in dem bis heute mehr als 150 Gruben entdeckt worden sind, von denen die bekannteste die Grube Lukina jama ist, eine der tiefsten in der Welt überhaupt, entdeckt im Jahre 1999.

Der Park ist von zahlreichen Bergpfaden durchgeschnitten. Der bekannteste ist Premužićeva staza, der durch die schönsten und interessantesten Teile vom Nord-Velebit geht. Von den Bergspitzen hinunter bietet sich der wunderschöne Blick auf das adriatische Meer und die Inseln. In der Vergangenheit wurde dieses Gebiet von einer grossen Menschenzahl bewohnt, von dem zahlreiche Trümmer der alten Viehzüchterhäuser zeugen.

An der Küstenseite des Velebit befindet sich die Bucht Zavratnica, das schönste Detail der dem Velebit zugrundeliegenden Küste. Die Schönheit von Zavratnica, welche aufgrund ihrer Außergewöhnlichkeit als ein geomorphologisches Denkmal der Natur erklärt wurde, kann am schönsten während der ruhigen Wintertage erlebt werden, an denen es in ihr ein Spiel von Licht und Schatten gibt.

Der frequentierteste Zugang zum Park ist aus der Richtung Otočac (Otočac-Rijeka: 103km, Otočac-Zadar: 137km). Unterdessen kann man in den Park auch über Bergpfade von der Küstenseite gelangen, aus der Richtung Brisnik und Gornja (Obere) Klada, und von der Nordostseite aus Krasna.

Mehr Informationen finden Sie unter http://www.np-sjeverni-velebit.hr

Weitere  Schließen 

Gästebewertungen


0/0
Descriptions on the web page are subject to changes. Your commentary helps us update the texts. Thank you in advance!
 Ihre Anmerkung
Auf der Karte ansehen Auf der Karte ansehen
UNTERKUNFT SUCHEN
Wohin?
Anreise
Abreise
Erwachsene 18+
Kinder 0-17

Gebirge Nord-Velebit - Empfehlung einer Unterkunft

*Preis für Juni 2020 entsprechend der maximalen Kapazität und einem Mindestaufenthalt von 7 Tagen

Haus - Matulji Villa Bregi Ab 313 €
  • Matulji,
  • Personen: 1-10
  • Gästebewertung: 4,4
  • Dramalj (Crikvenica),
  • Personen: 5-7
  • Letzte Reservierung vor 5 Tage
  • Soline - Insel Krk,
  • Personen: 4-6
  • Gästebewertung: 4,6
  • Karlobag,
  • Personen: 2-4
  • Gästebewertung: 4,7

Members of
Croatian National Tourist Board
Association of Croatian travel agencies
Simply the best
Travelife - Sustainability in tourism
Das Beste von Kroatien kostenlos in Ihrer Mailbox!
Vielen Dank! Falsche E-Mail Adresse!