Kroatien hat eine Autobahn mit dessen Hilfe Sie schnell und einfach zu Ihrer Wunschdestination kommen können. Seit Jahren fuhren die Touristen entlang der alten Straßen ans Meer. Die meisten von Ihnen werden sich bestimmt an diese alten und kurvigen Straßen, die uns meistens ein abenteuerliches Gefühl gaben, erinnern.

 

Denjenigen die es nicht eilig haben, empfehlen wir gerade diesen alten und abenteuerlichen Weg zum Meer. Im Moment sind alle Straßen neu.

 

Das Geld, dass Sie bei der Fahrt über die alten Straßen sparen, können Sie bei der Besichtigung des Nationalparks Plitvicer Seen, „Zelenog vira“ und „Vrazjeg prolaza“  in der Umgebung von Skradin ausgeben.

 

Plitvice

Wenn Sie während der Reise Hunger bekommen, wird Sie das Gastronomieangebot nicht enttäuschen und auf der Nachhause fahrt gönnen Sie sich einen hausgemachten Käse, Honig oder andere Produkte von der lokalen Bevölkerung hergestellt.

 

Hier ein paar gute und ein paar schlechte Charakteristiken dieser Straßen, so dass Sie alleine entscheiden können welche die bessere Wahl ist!

Alte Straße oder Autobahn?
Vorteil der alten Straße: man muss keine Maut zahlen, da Sie langsamer fahren verbrauchen Sie weniger Benzin, das Gastronomieangebot ist günstiger, Sie können viele Sehenswürdigkeiten besichtigen…
Nachteile der alten Straße: zwei Stunden länger Fahrt, einige Teile der Straße wurden nicht erneuert und sind daher etwas unangenehm, viel Polizei Kontrolle

Vorteile der Autobahn: kürzere Reisedauer, angenehme  und sichere Fahrt
Nachteil der Autobahn: man muss Maut zahlen, schnellere Fahrt verbraucht mehr Benzin, auf der Autobahn ist das Gastronomieangebot nicht gerade günstig

Wir wünschen eine angenehme Fahrt!

 

 +Ana

 

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here