Lernen Sie Istrien kennen, die größte Halbinsel Kroatiens mit einer reichen Kultur und Geschichte, mit wunderschönen Städten und Inseln, geheimnisvollen Buchten, bezaubernden Stränden und überwältigenden Naturschönheiten.

Lassen Sie die Erlebnisse, Geschmäcke, Tradition und Ereignisse Istriens in sich eindrigen und sich somit um ein ernormes Erlebnis bereichern.

Im nachfolgenden Text stellen wir Ihnen einige der Schönheiten vor, die Ihnen Istrien anbietet. Betreten Sie diesen einzigartigen Teil Kroatiens und verbringen Sie unvergessliche Momente hier.

Sehenswürdigkeiten und Kultur

Pula – eine moderne Stadt mit reichem Kulturerbe und zugleich die größte Stadt Istriens. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten sind das Ergebnis der stürmischen Vergangenheit dieser Stadt, während ihre moderne Entwicklung zahlreiche Festivale und Manifestationen geschaffen hat. Das wohl wichtigste Symbol der Stadt Pula ist das Amphitheater Arena, das im 1. Jahrhundert errichtet wurde und der Größe nach das sechst Amphitheater der Welt ist. In der Vergangenheit fanden in der Arena Gladiatorenkämpfe, Ritterturniere und Messen statt, während heute unterschiedliche kulturelle Ereignisse, wie z.B. Filmfestivale, Opersaisons, Konjički kanal dort abgehalten werden wie auch Vorführungen und zahlreiche Konzerte. Am Beginn der Straße befindet sich der Triumphbogen der Sergier und am Ende der Straße, auf dem Forum, der Augustustempel. Von den sonstigen Sehenswürdigkeiten sollten Sie auf jeden Fall das Herkulestor, das Rathaus und die Kathedrale Mariä Himmelfahrt besichtigen.

Rovinj – eine der romantischsten Städte am Mittelmeer, entstanden an der Stelle der gegenwärtigen Kirche des hl. Euphemia. Der Stolz der Stadt sind natürliche und kulturelle Sehenswürdigkeiten wie die Altstadt und der Waldpark Goldenes Kap. In den steilen Straßen ist noch der wahre Geist Istriens zu spüren, während die bunten Häuser und der wunderschöne Blick auf das Archipel dieser Stadt eine einzigartige Note verleihen. Von den sonstigen Sehenswürdigkeiten sollten Sie auf jeden Fall den Balbi-Bogen, die Heilig-Kreuz-Kirche, das Heimatsmuseum und das Rovinj Aquarium besuchen.

Poreč – an der westlichen Küste der Halbinsel belegen, verzeichnet diese Stadt die meisten Besuche in ganz Istrien. Der gesamte atstädtische Kern wird aufgrund seiner stürmischen und langen Vergangenheit als Kulturdenkmal bezeichnet. Sie sollten sich aber dennoch auch folgende Sehenswürdigkeiten ansehen: die Euphrasius-Basilika, der Nordturm, der fünfeckige Turm, das Gebäude Kanonika, das romantische Haus und der Neptuntenpel. Poreč ist auch für seine Naturschönheiten, wie z.B. die Baredine Höhle, die Marko Höhle, die Pincin Höhle und die Gruppe von Bäumen rund um die Kirche der hl. Anna bekannt.

Umag – eine malerische Mittelmeerstadt und ein Hafen an der nordwestlichen Küste Istriens, bekannt wegen ihrem außerordentlichen Sportangebot. Umag ist weithin als Sitz des internationalen ATP-Tennisturniers bekannt, verfügt aber auch über eine außerordentlich interessante Vergangenheit. In ferner Vergangenheit wurde die Stadt von römischen Adeligen entdeckt und zu ihrer Sommerresidenz gemacht. Der Glanz, die Pracht und der Glamour dieser Zeiten sind auch heute noch in den venezianischen Häusern zu sehen, die sich im gesamten alten Stadtkern von Umag befinden. In der Stadt sind auch Teile von Mauern und Türmen sowie barocke und renaissance Kirchen und Gebäude erhalten geblieben. Von historischen Sehenswürdigkeiten sollten Sie auf jeden Fall die Kirche der hl. Maria, die Kirche der Himmelfahrt von hl. Maria und hl. Pelegin und die Kirche vom hl. Roko besuchen.

Gastronomie

Die istrische Gastronomie ist eine Verbindung traditioneller Gerichte und autochtoner Lebensmittel sowie moderner Gerichte und kulinarischer Trends. Besonders interessant ist die Tatsache, dass in der gegenwärtigen istrischen Gastronomie alte Gerichte auf neue Art und Weise zubereitet werden und dass Sie sowohl mediterrane als auch kontinentale Gerichte bestellen können, die durch Olivenöl und unterschiedliche Weinsorten besonders abgeschmeckt werden. Das Geheimnis der istrischen Gastronomie liegt, neben den besonderen Lebensmitteln, in der kulinarischen Phantasie und der tiefen Liebe und Mühe, die bei der Vorbereitung der Speisen angewendet werden.
Bloß einige der traditionellen istrischen Gerichte und Lebensmittel sind:

Trüffel – ein seltener und teurer Pilz, der auf dem fruchtbaren istrischen Boden wächst. Trüffel haben einen starken und besonderen Duft und ähneln Kartoffeln. Da sie unter der Erde wachsen, können sie bloß mithilfe besonders dressierter Hunde gefunden werden. Kulinarische Experten sind der Meinung, dass Trüffel den Gipfel der Gastronomie darstellen. Wir epfehlen auf jeden Fall, Scampi mit Trüffen und das Beefsteak mit geriebenen Trüffeln zu probieren.

Fuži – sind traditionelle istrische Nudeln aus glattem Mehl, die aus Mehl, Salz, Eiern und Wasser hergestellt werden. Der dünn gewalzte Teig wird in Form von Rhomben mit einer Breite von 3 bis 4 cm geschnitten, wonach mithilfe von Stäbchen ein Ende des Rhombus um das andere gewickelt und durch Druck an das andere Ende geklebt wird. Meistens werden Fuži mit einer Trüffelsauce, zu unterschiedlichen Gulaschgerichten mit Wildfleisch oder Hühnerfleisch sowie mit Spargeln serviert.

Istrischer Pršut – ist ein geschütztes Räucherprodukt aus Schweineschinken. Das Geheimnis des istrischen Pršut liegt in der traditionallen Bearbeitung, was das Trocknen an der Luft in natürlichen Klimabedingungen ohne Rauch oder aber das trockene Salzen umfasst. Der Pršut ist ein Symbol der istrischen Gastronomie, so dass auf jedes Detaill große Sorgfalt gelegt wird, beginnend bei der Schweinezucht, über die Bearbeitung, das Trocknen und Würzen. Charakteristisch für den istrischen Pršut sind lange und große Scheiben.

Čripnja (istrische Gerichte unter der Glocke) – Fleisch- oder Fischgerichte, die in einer offenen Feuerstelle unter der sog. Čripnja (Glocke) vorbereitet werden. Für die Vorbereitung solcher Gerichte sind umfassendes Wissen und Erfahrung notwendig, da die Qualität des Gerichts von jedem noch so kleinen Detail abhängt, beginnend bei der Auswahl der Materialien und der Art der Glocke, der Menge und der Positionierung der Glut und der Asche, der Backdauer und der Fleischmenge. Probieren Sie auf jeden Fall unter der Glocke vorbereitetes Fleisch, Fisch, Brot oder Strudel – der Geschmack ist unbeschreiblich und unvergleichlich.

Istrischer Käse – der bekannteste istrische Käse ist der Käse Špin, der unweit von Poreč in einem traditionellen istrischen Steinhaus hergestellt wird. Neben halbhartem Kuh-, Schafs- und Mischkäse unterschiedlicher Aromen ist auch Ricotta im Angebot, der für die Vorbereitung von Vorspeisen, Hauptspeisen und Süßwaren benutzt werden kann.

Wein – Istrien ist nicht nur für seine Speisen bekannt, es ist vielmehr auch Heimt exzellenter Rot- und Weißweine. Die warme Erde Istriens sagt dem Wachstum von Weintrauben zu, aus welchen die bekannten Weißweine, wie z.B. Malvasia, Chardonnay, Muskatwein, Weißburgunder und Sauvignon oder aber Rotweine, wie z.B. Teran, roter Muskatwein, Merlot und roter Burgunder hergestellt werden. Besuchen Sie die Weinkeller Istriens und genießen Sie den unwiderstehlichen Geschmack und Geruch istrischer Weine.

Istrische Souveniere

Die kleinen steinernen Kažun-Skulpturen sowie die Landhäuser aus flachem Stein sind die wichtigsten und bekanntesten istrischen Souveniere. Auch die Figuren des istrischen Rinds oder Weinflaschen wecken schöne Erinnerungen an Ihren Aufenthalt in Istrien.

Naturschönheiten

Die istrische Halbinsel ziert eine wunderschöne Landschaft, verpflochten aus grünen Feldern, Hügeln, Talen, Parks und dem blauen Meer, Flüssen und Seen. Die Bewohner Istriens hegen eine tiefe Liebe gegenüber der Natur und sind stets um deren Bewahrung bemüht. Bereiten Sie sich auf unglaubliche Anblicke vor, die Sie nie vergessen werden

Brijuni – das Brijuni Archipelag erstreckt sich vor der südwestlichen Küste Istriens. Die Inselgruppe besteht aus zwei großen Inseln: Veli Brijun und Mali Brijun sowie aus zwölf Inselchen. Die Insel Veli Brijun ist Heimat von etwa 600 autochtonen Pflanzenarten, meist mediterraner Charakteristiken, während sich im nördlichen Teil der Insel Veli Brijun ein Safaripark befindet, wo Sie frei lebende Hirsche, Zebras, Strauße, Giraffen und andere Tiere bewundern können.

Kap Kamenjak – eine einzigartige Halbinsel am südlichsten Teil der istrischen Halbinsel. Die Besonderheit des Kaps sind das mediterrane Klima und die Lage, aufgrund welcher es als sonnigster Teil Istriens bezeichnet wird. Interessant ist auch, dass sich hier ein bekannter Fundort von Dinosaurierabdrücken befindet.

Naturpark Učka – befindet sich auf der östlichen Seite der istrischen Halbinsel und umfasst das Gebirgsmassiv Učka und einen Teil des Ćićarija. Vom höchsten Punkt (Vojka) betrachtet, erstreckt sich ein wunderschöner Blick auf die Inseln Krk, Lošinj und Cres. Učka ist reich an unterschiedlicher Flora und Fauna, so dass Sie hier Endemiten wie z.B. die Tommasini-Glockenblume sowie den seltenen Gänsegeier sehen können. Nennenswert sind auch die hundertjährigen Wälder der Edelkastanie, der Rotbuche sowie unterschiedliche Arten von Heilpflanzen und Früchten.

Der Wald von Motovun – mit einer Vielzahl an alten Laubbäumen befindet sich dieser Wald am Anschwämmungsbereich des Flusses Mirna. Ungewöhnlich ist, dass in diesem Wald die Steineiche zu finden ist, die sonst nur auf kroatischem Flachland wächst. Außerdem lässt sich hier auch der sehr seltene weiße Trüffel finden.

Istrischer Balun

Der istrische Balun oder Balon ist ein bekannter Volkstanz auf der istrischen Halbinsel. Die Choreografie wird derart ausgeführt, dass sich mehrere Tanzpaare gleichmäßig in einem Kreis aufstellen, wobei sich die Tänzer in der Innenseite des Kreises befinden und die Tänzerinnen auf der Außenseite. Sie bewegen sich gegen den Urzeigersinn, während sich ein Paar, oder einige einzelne Tänzer im Uhrzeigersinn um sich selbst drehen. Der Tanz wird von der sog. Mih oder Roženica, seltener von der sog. Šurla oder Vidalica, und sehr selten von der Harmonika begleitet.

Ereignisse in Istrien

In Istrien finden das ganze Jahr über unterschiedliche kulturelle, gesellschaftliche, Sport- und Freizeitereignisse statt. Zur Verfügung stehen Aktivitäten für alle Altersgruppen, worunter folgende am bekanntesten und attraktivsten sind: das Street & Art Festival in Poreč, das Motovun Filmfestival, das Filmfestival in Pula und Croatia Open Umag. Sämtliche Ereignisse in Istrien können Sie auf der Internetseite des Tourismusvereins der Gespanschaft Istrien verfolgen >>

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here